5 Kommentare zu “Dr. Hans-Joachim Maaz: „Woran krankt unsere Gesellschaft?“

  1. Da bin ich aber gespannt was der Herr so von sich gibt.

    Es liegt doch klar auf der Hand das die Gesellschaft an mangelnder Perspektivlosigkeit leidet incl. der vielen Faktoren die dafür verantwortlich sind.

    Brauch man dafür wirklich einen Dr. ?

    • Wir brauchen anerkannte Fachleute, die, anders bspw. als die vielen Propagandisten, welche uns reine Ideologien wie „Gender Mainstreaming“, „Diversität“ oder „anthropogenen Klimawandel“ etc. als Wissenschaft verkaufen, auf fundiertes Wissen zurückgreifen können. Es geht nicht um den akademischen Grad, es geht um umfangreiches Wissen auf seinem Fachgebiet. Und das stellt Hans-Joachim Maaz hier unter Beweis.
      Das Video schafft es auf meinen Blog, dessen Zugriffszahlen übrigens seit ein paar Wochen, dank der Verlinkung bei unabhängigen Nachrichtenagenturen, erfreulicherweise wieder steigen.
      Dank an Terraherz für den Hinweis!

      Es mangelt überall und besonders in den Geisteswissenschaften an wirklich fachkundigen,(gesellschafts)kritischen Wissenschaftlern, die das System hinterfragen und auf die in dem Video angesprochenen, offensichtlichen Umstände und Mißstände hinweisen und Lösungsansätze anbieten. Hätten wir mehr von ihnen an entscheidenden Stellen, die leider meist von Mitläufern besetzt werden, sähe nicht nur unsere Gesellschaft anders aus.

      Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit an eine zutiefst gestörte Welt gut angepasst zu sein.

      (Jiddu Krishnamurti)

      • Und so sieht es aus, wenn man die HTML Tags auf ihre Vollständigkeit überprüft. 😉

        Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit an eine zutiefst gestörte Welt gut angepasst zu sein.

        (Jiddu Krishnamurti)

        • Scheiß auf die tags :))

          Wer hier an eine schwachsinnige Welt glaubt und fördert wird schon in den ersten Minuten klar wenn der Maaz den Klimawandel erwähnt und nach 15 Minuten habe ich ausgemacht, den Schwachsinn kann man sich nicht geben. !

          Der Maaz redet wenig darüber das die Leute keine Perspektive mehr hätten und wenn man den Burn Out durch eine bekloppte Arbeit die heute Job heißt bekommt soll man nach allen Fehlern gucken und sich danach besser aufstellen.

          Wie verdient Herr Dr. sein Geld, mit Arbeit oder mit einem Job und von wem wird er bezahlt.

          Mit dem Geistesblitz muss man die Leute erst mal alle ernähren können.

          Wir brauchen mehr gesunden Menschenverstand.

          @ wunderhaft
          ich würde sagen 50 überflüssige Minuten.

          • @bamboo
            Das sehe ich anders, und schade, daß Du schon nach 15 Min. abgeschaltet hast, auch wenn ich selbst in einigen Punkten, ebenso wie Du, anderer Meinung bin als Hans-Joachim Maaz.

            Allerdings habe ich mir in den letzten Jahren angewöhnt die Meinung anderer, selbst wenn diese sich von meiner unterscheidet, erst einmal anzuhören, und zwar vollständig. Ich halte das mittlerweile für wesentlich um sinnvolle Dialoge, die mir manche „Kollegen“ übrigens verweigern, überhaupt führen zu können.

            Kürzlich hatte ich bspw. eine zufällige, etwa 45-minütige Unterhaltung mit vier Mitgliedern der so genannten Antifa, denen ich im Verlauf unseres Gesprächs zur Verwendung historischer Quellen und besonders zu deren Überprüfung geraten habe, da ich deren, ihnen eingebläute Argumentation zur „Flüchtlingskrise“ mit eben diesen, ihnen leider unbekannten Quellen angezweifelt habe.
            Schließlich haben wir uns, mit dem gegenseitigen Wunsch, von- und miteinander lernen zu können, freundlich verabschiedet, und das hat mich und anscheinend auch sie wirklich beeindruckt.

            Uns allen ein schönes Wochenende! 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.