4 Kommentare zu “Anonymous – Neue Nachricht an Deutschland – Seht ihr was Ich sehe ?

    • Keine Witze bitte,

      gemeint ist der 5. November 1605! Als in London the House of Parliament mit mehr als 30 Fässern Schwarzpulver in gesprengt werden sollte, um dem seinerzeit vorherrschenden Protestantismus ein Ende zu setzen. Da der Anschlag verhindert werden konnte und der „Rädelsführer“ Guy Fawkes gefasst werden konnte, und dieser unter Folter die restlichen Kollaborateure verriet, wurden daraufhin alle des Hochverrats beschuldigt und zum Tode verurteilt.

      Der Katholizismus konnte so verhindert werden und aus dem Protestantismus entstand, oder vielmehr entwickelte sich die Anglikanische Kirche. So ungefähr.

      Bis ins 19. Jahrhundert hinein feierte man diesen Tag in Britannien und allen Kronkolonien. Jedes Jahr an diesem Tag findet noch heute eine gründliche Durchsuchung der Gewölbe unter dem House of Parliament statt. Immer eingedenk des Umstands, daß ein schweres Attentat verhindert werden konnte läßt man aus dem Hof des House of Parliament alljährlich ein Feuerwerk hochsteigen, ein Bonfire.

      Der Rockpoet Cat Stevens hat dieses Geschehen mal in einem seiner Songtexte metaphorisch verarbeitet. Bonfire

      • Danke!
        Davon hatte ich noch nie gehört!
        Interessant. Danke!
        So haben ’sie also die Hosen heute noch gestrichen voll‘, offenbar, die sonst so selbstherrlich Auftretenden! (Nicht nur in England).

  1. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:

    Wie viele Versprechungen dieser Art wurden schon gemacht? Jeder Tag in diesem verlogenen, rechtlosen System ist eine Qual geworden! Wie vielle Kinder und Patrioten werden noch bis dahin eingesperrt und gefoltert?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.