Heilige Geometrie und die Öffnung des Herzens – Andreas Beutel, Interview OKiTALK.com


Gast: Andreas Beutel – Buchautor
Themen: Heilige Geometrie und die Öffnung des Herzens Wie uns sich der fraktale Aufbau der Schöpfung im Alltag zeigt, und wie wir diese heilige Ordnung bewusster in unsere Gesellschaftsstrukturen integrieren können. Interview vom 14. Oktober 2014 bei http://www.OKiTALK.com

Weiterführende Links:
http://www.andreas-beutel.de
http://www.pythagoras-institut.de
http://www.blog.pythagoras-institut.de
http://www.facebook.com/Pythagoras.In…
http://www.youtube.com/PythagorasInst…

http://www.OKiTALK.com ist eine kostenlose und unabhängige Diskussions- und Kommunikationsplattform von Menschen für Menschen und bietet Ihnen:  (mehr…)

Wjatscheslaw Seewald – Eurovision, Wahl ohne Wahlmöglichkeit?


Viele Menschen auf der Welt denken, daß die mit ihren Stimmen wirklich was entscheidendes bewegen können. Bei dem Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen haben wir das ein weiteres Mal gesehen, daß es manchmal ganz anders ist, als sich die meisten vorstellen.

Bei solchen großen Ereignissen wie Eurovision, welches Millionen Menschen gleichzeitig sich anschauen geht es schon seit langem nicht nur um die Musik, sondern ganz bestimmte Ziele zu erreichen. Welche Ziele mit dem Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen erreicht werden sollen, erfährst Du in diesem Video.
http://www.seewald.ru/eurovision-wahl…
WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE SEEWALD AKADEMIE:  (mehr…)

Aspartam Ein historischer Abriss Klagemauer TV 22.10 14


1965 wird Aspartam vom Chemie-Konzern Searle zufällig entdeckt. Die Substanz ist 180 Mal süßer als Zucker, hat aber keine Kalorien. Ein perfektes Produkt für den Diätmarkt. 1967 beginnen die notwendigen Sicherheitstests für die Zulassung als Lebensmittelzusatzstoff. Als erstes fütterte man sieben Affen mit Aspartam – einer starb und fünf bekamen epileptische Anfälle. 1967–77: Der Chemie-Konzern gibt 10 Millionen Dollar für weitere Sicherheitstests aus, die Aspartam als sicher klassifizieren. Eine erste Zulassung durch die FDA* wird gerichtlich angefochten, die Untersuchung wird aber so lange hinausgezögert, bis die Sache verjährt ist. Die eingereichten wissenschaftlichen Bedenken werden nicht weiter in Betracht gezogen. 1981: Donald Rumsfeld**, Vorstandsvorsitzender des Konzerns Searle, kündigt an, durch seinen politischen Einfluss Aspartam zum Durchbruch verhelfen zu wollen. Im gleichen Jahr wird Ronald Reagan neuer US-Präsident. (mehr…)

Attacken auf Ebola Helfer – Zwei Gegenstimmen aus Afrika Klagemauer TV 22.10 14


Meine Damen und Herren, herzlich willkommen auf klagemauer.tv aus dem Studio Münster. In den letzten Wochen berichteten die Medien wiederholt von Protesten gegen das Roten Kreuz und von gewalttätigen Angriffen auf deren Mitarbeiter. Nach der Ermordung von Ebola-Helfern in Guinea mahnte das Internationale Rote Kreuz, ich zitiere: “Angriffe wie diese – hervorgerufen aus Frustration und Angst vor der Krankheit – sind nicht akzeptabel”. Nun sind verschiedene Stimmen aus Afrika laut geworden, die eine völlig andere Darstellung vermitteln. Zwei von ihnen möchten wir heute zu Wort kommen lassen. Nana Kwame, Mitbegründer und Geschäftsfüh-rer einer Architektur- und Ingenieurfirma in Ghana, schreibt auf seiner Facebookseite den Sachverhalt aus seiner Sicht. Ich zitiere Nana Kwame: „Die Leute in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West- Afrika passiert. SIE LÜGEN !!! “Ebola” als Virus existiert NICHT und wird NICHT “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat aus vier ganz bestimmten Gründen eine Krankheit in vier bestimmte Länder gebracht. (mehr…)

KenFM über: Hasta la Vista, Maybe?


Politik ist ein schmutziges Geschäft. Es lebt von Intrige, Verrat und dem chronischen Wunsch, die Gegenseite über den Tisch zu ziehen.

Die, die da in der Öffentlichkeit agieren, sind nichts anderes als Darsteller. Profi-Schauspieler,
wie wir sie aus Hollywood kennen.

Wer, um bei „Hasta la Vista“ zu bleiben, versucht, einen Javier Bardem nach der Film-Premiere auf dem roten Teppich abzupassen, um ihn für die Rolle zu beschimpfen, in der dieser eben auf der Leinwand zu sehen war, lobt in Wirklichkeit die schauspielerische Leistung Bardems. Warum? Weil der Schauspieler es offensichtlich geschafft hat, seine Rolle derart Perfekt zu verkaufen, dass der Zuschauer das Gesehene nicht mehr als Fiktion wahrnahm. Ob so etwas vorkommt?

(mehr…)

Honigmann – Nachrichten vom 22. Oktober 2014 – Nr. 455


Ursprünglich veröffentlicht auf Der Honigmann sagt...:

Themen:

  1. …eine Gedenkminute zum Tode von Dr. Walter Mauch…
  2. Risiko von X-Flares: Gewaltiger Sonnenfleck wächst und dreht Richtung Erde – grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de
  3. Zeitpunkt der Geburt beeinflußt die Persönlichkeit – wiwo.de
  4. Es geht und ging immer nur um Oel! – daserwachendervalkyrjar.wordpress.com
  5. Ebola: Impfstoff-Tests an Freiwilligen auf dem Plan – WHO – de.ria.ru
  6. Ebola: FEMA führt bereits seit 2013 Pandemie-Notfallübungen durch – konjunktion.info
  7. VSA: Land der grassierenden Armut – contra-magazin.com
  8. Haiti: VS schreibt Haitis Verfassung neu im Interesse der EINPROZENTER – einarschlereth.blogspot.de
  9. VSA kritisieren Eintritt Venezuelas in den Sicherheitsrat der VNO – amerika21.de
  10. Präsidentschaftswahl wird die härteste in der jüngeren Geschichte von Brasilien – latina-press.com
  11. Äthiopien: Vorreiter bei Grüner Wirtschaft Wachstum und Klimaschutz gelten als vereinbar – afrika.info
  12. Netanyahu: Nach Abkommen mit Sechser-Gruppe wird Iran gefährlicher als IS – marialourdesblog.com
  13. IAEA bestätigt Einhaltung der Genfer Vereinbarung durch Iran – german.irib.ir
  14. Iran und Libanon vereinbaren militärische Kooperation – german.irib.ir
  15. Türkei sieht sich im Zentrum…

Original ansehen noch 287 Wörter