Die Polizei, der Verfassungsschutz und der rechte Terror

NSU

Drei junge Neonazis tauchen ab, Zielfahnder und mehrere Geheimdienste sind ihnen auf den Fersen. Sie fliehen nach Sachsen, gründen eine Terrorgruppe, rauben, morden, legen Bomben. All die Jahre sind sie von Spitzeln und Verrätern umstellt, doch niemand hält die Gruppe auf. Dreizehn Jahre später werden die beiden Männer erschossen in einem ausgebrannten Wohnmobil gefunden. Die Dritte im Bunde stellt sich freiwillig. Das Trio hinterlässt einen Film, in dem sich der »Nationalsozialistische Untergrund« (NSU) zu zehn Morden und zwei Bombenanschlägen bekennt. Noch am selben Tag beginnt ein ranghoher Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz Akten von V-Männern zusammenzusuchen, die kurz darauf vernichtet werden.
Zwanzig Jahre zuvor, Anfang der 1990er, wurden fast an jedem Wochenende irgendwo in Deutschland Anschläge auf Flüchtlingsheime verübt. Der Verfassungsschutz sollte verhindern, dass diese Gewalt in organisierten rechten Terror umschlägt, und so begann der deutsche Inlandsgeheimdienst systematisch, die militante rechte Szene zu unterwandern.
Warum hat man die rechten Terroristen nicht aufgehalten? Wer half ihnen? Die Autoren rekonstruieren die atemlose Jagd nach den drei Neonazis und geben Einblick in den schmutzigen Kampf des Bundesamtes für Verfassungsschutz gegen den rechten Terror. Es ist das Protokoll eines der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Seegespräche – “Freie Energie” mit Prof. Claus Turtur, Carl Fechner, Robert Stein, Jörg Schauberger


Die 2. SeeGespräche fanden am 15.07.2014 am Ammersee statt.

“FREIE ENERGIE FÜR ALLE” war das Thema.

Wie der aktuelle Stand der Technik ist, wie es umgesetzt werden kann oder was die Stromkonzerne machen wenn freie Energie-Geräte eingeführt werden waren nur einige der Fragen die erörtert wurden.

Der Moderator Robert Stein war mit Prof. Claus W. Turtur als ” Papst ” der freien Energie, war gemeinsam mit Jörg Schauberger (dem Enkel von Viktor Schauberger), dem Elektrotechniker Gerhard Rössler (QEG – Quantum Energy Generator), dem Medienmann Carl-A. Fechner (u.a. Energy Autonomy – freie Energie für Jeden), Andreas Körber (Frequenzforscher) und einem der Gründer und Geschäftsführer der Polarstern Energie, dem Ökostromversorger aus München, Florian Henle im Gespräch.  (mehr…)

KenFM im Gespräch mit: Rainer Rupp (Topas) – Teil 2


Rainer Rupp hatte eine Bilderbuch-Kariere bei einer Organisation vorzuweisen, die jeden ihrer Angestellten vor der Einstellung buchstäblich röntge. Rupp war in der Verwaltung der NATO, ganz ganz oben.

Auf dem 70. Geburtstag seiner Mutter erschien plötzlich ein Sondereinsatzkommando, um Rupp und seine Ehefrau wegen schweren Landesverrats zu verhaften. Rupp war als Agent der HVA aufgeflogen. Jahrelang hatte er unter dem Decknamen „Topas“ die geheimsten Angriffs- und Verteidigungspläne der NATO nach Ostberlin verraten. (mehr…)