Internetkonfrenz RT auf Deutsch Petition Stand vom 16.04.2014


Erkennst Du auch schon was in der Welt so läuft und Du willst auch nicht mehr länger die Lügen und Halbwahrheiten der Medien in USA und Europa ertragen? Du willst, daß die Menschen trotzdem eine objektive Berichterstattung aus der ganzen Welt erfahren, damit die erkennen was in der Welt wirklich abläuft?

Wenn das so ist, dann hast Du jetzt eine geniale Möglichkeit ein Beitrag zu leisten, damit wir den erfolgreichsten Nachrichtensender Russia Today auf Deutsch bekommen.

Wir haben im gesamten deutschsprachigen Raum eine Petition gestartet, die an Dmitri Konstantinowitsch Kisseljow, Generaldirektor der Nachrichtenagentur Rossija Segodnja und Margarita Simonowna Simonjan, Chefredakteurin von Russia Today gerichtet ist, mit der Bitte, das sie Russia Today auch in deutscher Sprache einrichten, damit wir in Europa endlich eine alternative und objektive Nachrichten erfahren.

http://www.seewald.ru/russia-today-auf-deutsch-petition/

COMPACT 5/2014 – Friedensdemonstrationen gegen die NATO-Killer


Die Montagsdemonstrationen standen jüngst in der Kritik und damit verbunden auch COMPACT Chefredakteur Jürgen Elsässer, welcher eine Rede am Ostermontag am Potsdamer Platz hielt:https://www.youtube.com/watch?v=YCkFI…

Inhalt des COMPACT Magazin im Mai: NATO-Killer Terminator Timoschenko und der 3. Weltkrieg Scholl-Latour Interview zur Ukraine Piratenpartei Gekapert von der Antifa Windräder Grüne gegen Naturschutz Wilder Osten Wodka, Weib und Gesang Dossier: Retortenkinder Sibylle Lewitscharoff trotzt der Menschenzucht

Unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo:http://www.compact-magazin.com

Montagsdemo — Rico Albrecht (21.04.2014)


„Für die Kriege ist unser Wirtschaftssystem verantwortlich.” Rico Albrecht von der Wissensmanufaktur war einer der Redner auf der Montagsdemo am 21.4. 2014. Für ihn ist klar, unser Wirtschaftssystem ist falsch. Dieses sei wettbewerbsorieniert und zwinge uns somit in einen Konkurrenzkampf. Kooperation wird stattdessen nie propagiert — im Gegenteil.

NuoViso.TV

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 1)


Die Großväter von Jürgen Rose dienten ihrerzeit beim Militär. Auch Roses Vater war im Zweiten Weltkrieg Jagdflieger – und dennoch glaubte er nicht an seinen Sohn, als dieser ihm von seinen Plänen erzählte, zum Militär gehen zu wollen. Der junge Jürgen Rose ließ sich hierdurch jedoch nicht entmutigen und verpflichtete sich 1977 bei der Luftwaffe.

Dreißig Jahre später, 2007, wurde eine große Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam, da er ersuchte, sich von seinen Aufgaben zur Unterstützung des Afghanistan-Kriegs und der Operation Enduring Freedom entbinden zu lassen, da er nicht ausschließen konnte, dass er, gerade in Hinblick auf die TORNADO-Waffensysteme, zu völkerrechtswidrigen Kriegshandlungen beiträgt. Sein Ersuch hatte Erfolg.  (mehr…)