Die Wahrheit über NATO-Propaganda Medien (2014)


Wenn die Lüge triumphiert und die Täuschung regiert, ist es Zeit die Wahrheit zu sprechen! Wenn aus Bildung Indoktrination wird und aus Nachrichten Manipulation, ist es Zeit die Wahrheit zu sprechen! Wenn die Lüge sich als Wahrheit deklariert und Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Es wird Zeit das wir die Lügen, Propaganda und Täuschung der Massenmedien blos stellen!

News 23
(mehr…)

Der Puppenspieler und du, die Marionette


Hoppers Finest Cut´s

Klimawandel, weltweites Bevölkerungswachstum, Bedrohung der biologischen Vielfalt, Konflikte bei der Landnutzung, Wasserknappheit sowie Rohstoff- und Energiemangel: Der fortschreitende globale Wandel gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Wirkung des anthropogen bedingten Klimawandels wird sich in den kommenden Jahrzehnten verstärken. Damit steigen die Anforderungen an das Wissen über klimasystemare Zusammenhänge. Die Klimaforschung muss für kurz- und mittelfristige Klimaänderungen Prognosefähigkeit entwickeln und damit Antworten auf planungsrelevante Bedarfe geben.  (mehr…)

Ostukraine: Umzingelung von Donezk


Die Strategie der ukrainischen Regierungstruppen bei der aktuellen Offensive ist klar: Donezk und Lugansk, die beiden Hochburgen der Rebellen sollen eingeschlossen werden, um diese zur Aufgabe zu zwingen. Dafür werden alle Mittel eingesetzt, notfalls auch zu Lasten der Zivilibevölkerung und völlig unberichtet durch deutsche Mainstream-Medien. Viele Zivilisten, vor allem Mütter und Kinder, machen sich derweil auf eine gefährliche Flucht, die bei gutem Ausgang meist im benachbarten Russland oder der ebenfalls mehrheitlich russischsprachigen Region Charkow endet.

Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

Aufstand gegen den Spiegel!


Der Spiegel hat offenbar Probleme mit seinem Leitartikel vom 28.7.2014 bekommen, in dem er Sanktionen gegen Russland befürwortet und damit nichts anderes als einen Wirtschaftskrieg, der sowohl den Westen als auch den Osten Wohlstand und Arbeitsplätze kosten wird – und der die Vorstufe für einen heißen Krieg werden soll. Das Titelbild der Ausgabe und der Leitartikel bewirkten einen regelrechten Aufstand im Internet und zwangen das Blatt jetzt zur Stellungnahme. Das Video analysiert den Leitartikel und die Stellungnahme, und Gerhard Wisnewski kommt zu dem Schluss: Fangen wir doch klein an und verhängen wir erstmal Sanktionen gegen den Spiegel, indem wir unsere Abos kündigen!

Gerhard Wisnewski